Wandern, Radeln, Golfen ...

Angeln: Staffelsee: Angelsaison: 15. Mai bis 15. Oktober,
Bootsverleih in Seehausen, www.staffelseeschifffahrt.de
Riegsee: Angelsaison: 16. April bis 31. Oktober, Automat an der Windsurfingschule in Neu-Egling und am Campingplatz Riegsee

Baden: Strandbad Seehausen, Tel. 08841/2951
Wellenberg Oberammergau: www.oberammergau.de
Trimini, Kochel: www.trimini.de
Beachvolleyball: Staffelsee-Freibad Murnau, www.lido-murnau.de
Ballonfahrt: SKYGATE * Jo Milbert  Steingaden 
Tel.: 08862/ 932424  Fax 932425
www.SKYGATE-ballonfahrten.de
E-Mail: info@SKYGATE-ballonfahrten.de
Bootsverleih: Bootsverleih in Seehausen, www.staffelseeschifffahrt.de
Fahrradverleih: Verkehrsamt Seehausen, Tel. 08841/3550
Gleitschirmflug: Aerotaxi, Tandemflug, Garmisch-Partenkirchen, www.aerotaxi.de
Golf: Golf Club Garmisch-Partenkirchen (18 km),
www.golfclub-garmisch-partenkirchen.de
St. Eurach Land- und Golfclub (19 km), www.eurach.de
Golfplatz Iffeldorf, (19 km), www.golf-iffeldorf.de
Golfclub Hohenpähl, (30 km), www.golfclub-hohenpaehl.de
Golfclub Beuerberg, (31 km), www.gc-beuerberg.de
Golfanlage Lechbruck (37 km), www.golf-gsteig.de
Golfanlage Gut Rieden, Starnberg (49 km),
www.gut-rieden.de
Hochseilgarten: Hochseilpark Werdenfels, Farchant, www.hochseil-park.de
Kletterwald Garmisch-Partenkirchen, www.kletterwald-gap.de
Kegeln: Gasthof Sonne, Seehausen, Tel. 08841/9169, www.sonne-murnau.de
Minigolf: Minigolf Ludwigshöhe, Murnau, Tel. 08841/47853
Minigolf-Club Murnau e.V. Tel. 08841/99393
Nordic-Walking: Info im Verkehrsamt Seehausen, Tourist-Info Murnau
Pferdekutschfahrten: Gramer Sepp, Murnau, Tel. 08841/3318
Radfahren: ca. 220 km ausgeschilderte Radwege
Kartenmaterial im Verkehrsamt Seehausen und Tourist-Info Murnau
z. B. Radwandern auf den Spuren des Blauen Reiters.
Geführte Radwanderungen: Gästeprogramm "Blaues Land"
Reiten: Blaslhof, Schöffau, www.blaslhof.de
Schneeschuhwandern: Schneeschuhwandern im Murnauer Moos, Georg Bierling
Anmeldung in der Tourist-Info Murnau
Sommerrodelbahn: Am Steckenberg, Unterammergau, www.steckenberg.de
Blomberg-Bahn, bei Bad Tölz, www.blombergbahn.de
Surfschule: Surf- und Segelschule Riegsee, Tel. 0172/8631381
Tennis & Squash: Tennis- und Squash-Zentrum Murnau, Poschinger Allee 6, Tel. 08841/4411
Tischtennis: Strandbad Seehausen
Campingplatz auf der Halbinsel Burg, Tel. 08841/9870
Wandern- und Bergwandern Bergbahnen: (Auswahl)
Hörnle-Schwebebahn, Bad Kohlgrub, www.bad-kohlgrub.de
Laber-Bergbahn und Kolbenlift, Oberammergau, www.oberammergau.de
Herzogstandbahn, Walchensee, www.herzogstandbahn.de
Zugspitz-, Osterfelder-, Kreuzeck-, Hausberg-, Wank-, Eckbauerbahn, Garmisch-Partenkirchen,
www.garmisch-partenkirchen.de

Wanderkarten sind beim Verkehrsamt in Seehausen, Tourist-Info Murnau oder in örtlichen Buchhandlungen erhältlich.

Geführte Wanderungen, Kräuter- und Wildgemüseführungen, Naturkundliche Wanderungen ins Murnauer Moos, sowie geführte Bergtouren: siehe im Gästeprogramm "Blaues Land"

Wintersport: Skipisten aller Schwierigkeitsgrade sowie schneesichere Langlaufloipen um Umkreis von 30 km.
Schlittschuhfahren und Spaziergänge auf dem zugefrorenen Staffelsee.
Zeltdach-Tour: Olympiastadion München, www.olympiapark-muenchen.de

Wandervorschlag:

Staffelsee-Rundweg (20,5 Kilometer)

Er ist neben dem Moos-Rundweg der Klassiker unter den Blauen-Land-Wanderwegen, für den man allerdings angesichts der Länge eine gewisse Ausdauer mitbringen muss. Eine Investition, die sich allemal lohnen wird, denn der Weg, der den Staffelsee, einer der wärmsten Seen Bayerns mit seinen sieben Inseln, umrundet, ist ganz besonders reizvoll.

Vom Parkplatz am Staffelsee-Freibad Murnau aus geht man zunächst auf einem bewaldeten Weg am südlichen Seeufer entlang. Zur rechten Hand ist die größte der Inseln, die Wörth, zu sehen. Auf dieser befand sich im 9. Jahrhundert eine Klosteranlage und danach bis 1773 die Seehauser Pfarrkirche, die zwischen 1774 und 1782 nicht zuletzt wegen des "komplizierten Anfahrtsweges" - die Menschen mussten per Boot oder eine zeitlang auch über einen kleinen Steg zum Gottesdienst - im Ort Seehausen selbst wieder aufgebaut wurde.

Heute kennzeichnet ein kleiner archäologischer Park den Grundriss der Klosteranlage. Das große schlossähnliche Gebäude gehört ebenso wie die ganze Insel dem Freistaat Bayern und ist verpachtet. Nach rund sechs Kilometern gelangt man an den sogenannten Obersee, der durch seine Mooslandschaft besticht. In diesem Naturschutzgebiet sind seltene Pflanzen- und Tierarten zu beobachten, das Baden ist untersagt, allerdings bieten schöne Rastplätze eine verführerische, trockene Alternative.

Nach 13 Kilometern in Uffing angelangt, können die schon müde gewordenen Wanderer vom Gasthof Alpenblick aus das Motorschiff zurück zum Ausgangspunkt nehmen, oder aber zumindest eine ausgiebige Rast im schönen direkt am Ufer gelegenen Biergarten oder im angrenzenden Freibad einlegen.

Weiter geht die Tour zunächst durch Uffing, dann auf einer Anhöhe bis nach Rieden und von dort aus weiter nach Seehausen, wo wiederum schöne Einkehrmöglichkeiten zur Rast einladen. Von der dortigen Bootslände aus kann man sich entweder zum Parkplatz zurückschippern lassen oder aber die letzten 1,5 Kilometer per Pedes absolvieren.

Ausgangspunkte/Parkplätze:

Murnau:
Uffing:

Seehausen:
Staffelsee-Freibad am See
Gasthaus Alpenblick; Gemeindebad
Wanderparkplatz (Nähe Harberg)
Bootslände
Bahn:
Uffing, Murnau (stündlich)
Bademöglichkeiten:
Murnau:
Uffing:
Seehausen:
Staffelsee-Freibad
Gemeindebad und Strandbad Alpenblick
Strandbad Seehausen
Einkehrmöglichkeiten:
Uffing:


Seehausen:

Murnau:
Restaurant-Strandcafé Alpenblick, Tel. 08846/9300
Kiosk am Gemeindebad (nur im Sommer)
Gasthof "Zur Post", Kirchstraße 9
Gasthof "Zum Stern", Tel. 08841/3304
Fischerstüberl, Tel. 08841/1418 oder 99418
"Platzl am See", Tel. 08841/489748
Restaurant "Lido, Tel. 08841/489748
Motorschifffahrt/Bootsverleihstellen:
Seehausen, Bootslände; Murnauer Bucht; Uffing, Strandcafé Alpenblick
Sehenswürdigkeiten/Aussichtspunkte:
Murnau:
Uffing:
Seehausen:
Schlossmuseum Murnau, Münterhaus, denkmalgeschützte Fußgängerzone, Barockkirche "St. Nikolaus"
Heimatmuseum, Hauptstraße 16, Tel. 08846/525
Heimatmuseum, Dorfstraße 3, Tel. 08841/672858
Überfahrt zur Insel Wörth
687 Views